News

Jetzt ist die Zeit, den Boden aus dem Winterschlaf zu wecken

Präzisions-Einradhacke agria 3100

In der winterlichen Kälteperiode hat sich auch der Boden zur Ruhe gesetzt und muss frisch gemacht werden für eine ertragreiche Saison.
                
Um den Grundstein für ein gutes Wachstum der Pflanzen zu legen, ist die richtige Vorbereitung des Bodens unabdingbar.

Über mehrere Jahre hat sich hier die Präzisions-Einradhacke agria 3100 als fester Partner von Gärtnern und Gemüsebauern etabliert und ist mit dem Trend zu regional und ökologisch angebauten Produkten wichtiger denn je.

Die kraftvollen und stabilen Hackmesser lösen im Winter entstandene Verdichtungen und hinterlassen einen lockeren Boden. Die Drehzahl der Hackwerkzeuge lässt sich unabhängig von der Fahrgeschwindigkeit einstellen. Somit erreicht man bei geringer Fahrgeschwindigkeit und hoher Hackwellendrehzahl ein besonders feinkrümeliges Arbeitsergebnis. In der aufbereiteten Erde kann sich die Einsaat nun optimal entfalten, da sie ausreichend mit Wasser, Sauerstoff und Nährstoffen versorgt wird.

Die bekannte Vielseitigkeit der agria-Maschinen zeigt sich auch bei der agria 3100. So ist bei einer Auswahl von acht verschiedenen Hackaufsätzen zwischen 10 und 50 cm für jede Fräsbreite das passende Fräswerkzeug dabei. Zudem lässt sich das Gerät mit einem Häufelkörper und Blattabweiser aufrüsten.
Die schmale Bauweise der Einradhacke macht sich besonders bei der Pflege enger Reihenkulturen bezahlt, da umliegende Pflanzen nicht durch Maschinenteile beschädigt werden.

Mit der richtigen Vorbereitung und erstklassigem Equipment steht einem guten Start in die Gartenbausaison nichts mehr im Wege.